Kleine Forscher und Entdecker

_MG_1366.JPG _MG_1383

Experimentieren bedeutet auszuprobieren, zu erforschen und zu entdecken. In dieser AG haben die Kinder die Möglichkeit sich aktiv mit naturwissenschaftlichen Vorgängen aus ihrer alltäglichen Umwelt auseinander zu setzen und diese mal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Die Kinder entdecken spielerisch die Möglichkeiten verschiedener Materialien, begreifen spannende Vorgänge und Zusammenhänge und lernen dabei mit all ihren Sinnen.

Hierbei wird zudem ihre Konzentrationsfähigkeit gefördert und die Kinder lernen genau zu beobachten. Sie lernen Schlussfolgerungen zu ziehen und Vermutungen anzustellen. Experimentieren ist auch Teamarbeit und die Kinder werden somit in einem respektvollen Miteinander gefördert und sollen gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. In dieser AG gehen wir gemeinsam spannenden, skurillen und alltäglichen Phänomenen und Fragen auf den Grund, die entweder offensichtlich oder scheinbar nicht mal annähernd mit Naturwissenschaft zu tun haben.

Dabei hilft uns die Experimentierkiste „Forschen mit Fred“. Eine Kiste voller Materialien für 80 spannende und lehrreiche Experimente. Zu unterschiedlichen Themen können die Kinder selbst Experimente durchführen und werden somit zu Forschern und Wissenschaftlern. Die Themen sind für Mädchen und Jungen gleichermaßen interessant und spannend! Die AG findet innerhalb eines Kitajahres in 3 Einheiten á 10 wöchentlichen Treffen mit maximal 12 Kindern statt.